Foto: agirisan / YouTube Screenshot

MEGAGRRL goes SID

Das DIY-Projekt „MEGAGRRL“ von „Kunoichi labs“ ist vielleicht nicht so geläufig, aber ein sehr schönes Beispiel für einen „Hardware-Chiptune-Player“, einem „MP3-Player“ für Sega Genesis VGM (Video Game Music) – also all den Themes und Tracks Eurer liebsten Sega-Games. Nicht als Aufzeichnung, sondern in Echtzeit vom Chip gespielt – Chiptune halt.

Mittlerweile gibt es das die Desktop-Variante von MEGAGRRL, einer Platine die man selber zusammenbauen kann. Die Liste der Bauteile (BOM – Bill of Material) gibt es online und auch den Schaltplan der Platine kann man sich herunterladen, um diese herstellen zu lassen. Somit also alles Open Source.

Mit ein wenig Lötarbeit und den entsprechenden Chips (Der ikonische Synth-Sound des Mega Drive basiert auf Yamahas YM2612) könnt Ihr also sowas haben:

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Erst nach dem Klick auf dem Playbutton wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt.

Nun geht es allerdings ein wenig weiter – die News sozusagen:

Natalie / @agirisan veröffentlichte die Tage folgendes Video auf Twitter:

Magic… Denn hier wurde ein SID gekoppelt, also der Soundchip des C64. Schätze, das „MegaGRRL“ kann in einer weiteren Revision auch C64-Tunes abspielen. Warten wir gespannt ab… 🙂

Über Senad Palic

Senad Palic
Kreatives Zellkollektiv. Typ Storyteller und Medienmensch. Mag den seltsamen Retrokram mehr als Mario und Co. Pressesprecher des Flipper- und Arcademuseums in Seligenstadt.

Schau mal hier

Sony Playstation 1 und Sega Saturn auf dem MiSTer FPGA: Erste Erfolge.

Aktuell arbeiteten clevere Menschen an einer FPGA-Umsetzung der Sony Playstation sowie des Sega Saturn für das MiSTer FPGA Projekt. Erste Erfolge wurden bereits erzielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.