Hot News
  • Retrokram – Retro Fuck Yeah, das Shirt

    Vielleicht das Intimste, was ich hier von mir preisgeben möchte und kann... Inklusive der Möglichkeit eines Erwerbs des sexy Retro F*ck Yeah - Shirts. …

  • Steffens Top 10: Lieblingsfilme

    Zur Zeit posten viele im Zuge der "Top 10"-Challenge Ihre Listen bei Facebook runter. Steffen hat seine Auswahl nun hier zusammengestellt. Auf einer Seite. …

  • Kilobyte Magazine 2020 – 1

    Twelfth issue of Kilobyte Magazine. We take a look at a new joystick and at curse of rabenstein, a new textadventure for 8 bit machines. …

  • VHS Happen: Alien Predators

    Die Handlung in einem Satz: Zwei notgeile Typen, die mit einer Blondine während einer Alien-Invasion aus einem spanischen Dorf fliehen möchten, in dem sie festsitzen. …

  • Neu an Board – Retromaniac Tobsen

    Neue Kolumne bei retro.wtf. Herzlich willkommen zu Retromaniac Tobsen's "VHS Happen". …

Neues im Blog

Retrokramwichteln

Die letzten zwei Jahre haben wir gemeinsam das #retrokramwichteln veranstaltet. Wie der Name es schon verrät, ist es dieses unkomplizierte "Kram in Paket packen, einem Unbekannten das Paket zusenden, warten, ein Paket von einem anderen Unbekannten erhalten, freuen". Nur halt mit "Retrokram".

Weiter »

Kilobyte Magazine 2019 – 3

Eleventh issue of Kilobyte Magazine. We visited the largest vintage computer collection in latin america and played a brand new racing game for zx spectrum.

Weiter »

Meine zehn besten Weihnachtsfilme

Das Haus wird weihnachtlich dekoriert, so wie man es von früher kannte. Und einen nicht unwesentlichen Anteil an dieser besonderen Stimmung haben für mich einige Filme, deren Anschauen im Dezember seit Jahrzehnten einfach dazu gehört.

Weiter »

30 Jahre später – mein erstes Mal im Westen

Das erste Jahrzehnt meines Lebens war für mich eine sehr spannende Zeit. Zum einen war diese Phase für mich als Kind in der DDR geprägt von Begriffen wie Altstoffsammlung und Pioniernachmittag, zum anderen aber von der Sehnsucht, endlich mal in den "Westen" fahren zu dürfen. Diesen kannte ich nur aus dem Fernsehen und von Erzählungen meiner Eltern und Großeltern. Und natürlich aus glänzenden Katalogen sowie dem Intershop. So wie dort musste es im Westen sicher überall riechen. Dachte ich damals zumindest.

Weiter »