Endlich: Paprium auf dem Mega Sg von Analogue

Ein schöner Tag für Freunde des Mega Sg von Analogue, dem FPGA-betriebenen Sega Mega Drive / Genesis Klon.

Seit dem heutigen Firmware Update auf v4.8 kann man auf Analogues MegaSG Paprium spielen.

Paprium von Watermelon Games war so ein ‚when-it’s-done‘-Spiel. Ein PR-technisch auf hochglanz gepushter Brawler (rumlaufen und alles niederprügeln), aber auch ein grafisch ambitioniertes Sega Mega Drive Spiel. Niemand hatte mehr daran geglaubt. Die Storys um Paprium sind schon Ende sicher langlebiger als das Spiel. Auch als das Game dann überraschend ausgeliefert wurde, waren die Geschichten nicht ganz zu Ende. Auf Analogues FPGA-Genesis lief das Spiel noch nicht.

Stattdessen wurde ein pixeliger Platzhalter geladen. Der Mob tobte… wieder.

Nach dem heutigen Update funktioniert Paprium endlich auch auf dem Mega Sg.

Für das Update benötigt Ihr eine FAT32-formatierte SD-Karte und das Update 4.8, welches Ihr Euch hier runterladen könnt. Kleiner Hinweis meinerseits: Warum auch immer, obwohl auto-region-detection eingeschaltet war, hat es erst dann funktioniert, als ich im Menü NTSC ausgewählt habe.

 

Ein nettes Review zu Paprium gibt es bei den Jungs von Game Sack.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Erst nach dem Klick auf dem Playbutton wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt.

Über Senad Palic

Senad Palic
Kreatives Zellkollektiv. Typ Storyteller und Medienmensch. Mag den seltsamen Retrokram mehr als Mario und Co. Pressesprecher des Flipper- und Arcademuseums in Seligenstadt.

Schau mal hier

Bald neuer Core für den MiSTer FPGA? Video mit Atari Lynx Footage hochgeladen.

Robert Peip / FPGAzumSpass arbeitet gerade an einem Atari Lynx Core für das MiSTer FPGA Projekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.