Ich stehe ja auf so nette, private Projekte mit einem awesome WOW-Effekt. Gestern schwebte ein kleiner Retweet durch meinen Stream, den ich beinahe übersehen habe.

Der Wiener Benjamin Wimmer hat seine Sammlung eingescannt und als 3D Box auf seine Webseite gesetzt. Aber nicht nur das. Seine Box ist nicht nur eine Animation, sondern ein komplettes 3D Objekt, welches man im Browser manuell drehen oder reinzoomen kann.

Abgesehen davon gibt es noch ein supderduper Highlight: Er hat sogar die Option des Exports eingefügt. Format, Größe, Geschwindigkeit der Drehung, FPS und Hintergrundfarbe sind frei wählbar.

Das bedeutet, dass wir in naher Zukunft einige Videos mit drehenden Boxen sehen werden.

Greenscreen sei Dank XD

Aber schaut es euch selber an – Für mich, der Webfundus der Woche.

Danke Benjamin.

Link: Big Box Collection

Wertschätzung durch teilen <3

Senad, 37. Mag den seltsamen Retrokram mehr als Mario und Co. Macht keine 20 minütigen Pickup- und Flohmarktvideos.

One comment

  1. Ich finde die Seite auch ganz große Klasse! Ein echter Dienst an der der videospielenden Menschheit! Ich würde die Boxen ja auch samt Danksagung und Link in meinen Blogbeiträgen verwenden, aber ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich sie dort einbetten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Chiptune Festival

Vintage Computer Calender