Virtuelle Homecon – Heimcomputer / Konsolentreffen

Die Homecon ist eine bekannte Veranstaltung in der Heimcomputerszene. Vor Corona-Zeiten fand dieses Event in einem 3-Monats-Rhythmus in Hanau/Hessen statt. Der Veranstalter stellte Halle, Tische und Strom bereit. Die Gäste bringen eigenes Equipment mit. Dementsprechend sind die Veranstaltungen immer etwas anders und bunt durchmischt. Vintage Heimcomputer und Konsolen werden vorgestellt, es wird gemeinsam gespielt, fachsimpelt, Probleme gelöst und nebenher gegrillt sowie an der Kaffeetheke bei Getränken und Kuchen getroffen.

Normalerweise sieht eine solche Veranstaltung so aus.

Zurzeit findet die Homceon daher nur virtuell via Jitsi statt. Es gibt keinen Tagesplan, man trifft sich einfach im Videochat und schaut, was passiert. Ab und an halten Menschen spontan Vorträge, es werden Lösungen zu etwaigen Problemen gesucht und man quatscht über dies und das.

Mehr Infos dazu auf der Webseite der Homecon. (Link zum Jitsi-Server wird dort um 10 Uhr gepostet)

Über Senad Palic

Senad Palic
Kreatives Zellkollektiv. Typ Storyteller und Medienmensch. Mag den seltsamen Retrokram mehr als Mario und Co. Pressesprecher des Flipper- und Arcademuseums in Seligenstadt.

Schau mal hier

Grafikchip-Ersatz für den C64 – VIC 2 auf FPGA-Basis. Projekt „Kawari“

Ersatz für den VIC2, dem C64 Grafikchip? Vielleicht bald. Randy Rossi's "Kawari"-Projekt könnte die Lösung sein. Inklusive zukünftigem HDMI-Ausgang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.